Tierisch gute Rezepte...

Tierisch gute Rezepte...
..."Oooh Summer Wine"...

Freitag, 12. September 2014

...Der helle Bruder der Pizza: Flammkuchen mit Lauch

Hallo :)

In absehbarer Zeit bricht ja wieder die Zeit an, in der Essen auch durchaus die Aufgabe erfüllen muss, uns von innen heraus zu wärmen...und dafür eignet sich ein Flammkuchen bestens! Nicht umsonst bekommt man ihn auch auf jedem Weihnachtsmarkt.

Er ist aber auch schnell und leicht selbst gebacken! Die Kombination aus knusprigem Teig und dem saftigen, deftigen Lauchbelag ist einfach köstlich und macht gute Laune.

Die Variante, die ich euch heute vorstellen möchte, ist auch für diejenigen geeignet, die sich von Flammkuchen aufgrund seines Gehalts an Kalorien eigentlich sonst eher fernhalten würden...da im Rezept Magerquark und saure Sahne (10%-ig) verwendet werden.

Das ursprüngliche Rezept stammt von der Seite "Mamas Rezepte".

Für einen runden Flammkuchen braucht man:

Teig:

125 g Mehl Type 405
1/2 TL Backpulver
1/2 TL Salz
1 Ei
2 EL Olivenöl
2-3 EL kaltes Wasser

Belag:

150 g Lauch (geht auch mit Gemüsezwiebel!)
1 Stück Butter, ca. 10 g
Salz und Pfeffer
Thymian
50 g magerer Kochschinken oder Schwarzwälder Schinken, wer es würziger mag
100 g Magerquark
1 Ei
3 EL saure Sahne 10 %
Salz
Pfeffer

Und so geht's:

Zuerst bereitest du den Teig für den Flammkuchen vor. Dazu vermischt man Mehl, Salz und Backpulver in einer Schüssel und gibt danach die restlichen Zutaten für den Teig dazu und verrührt alles lcoker. Zum Schluss alles von Hand verkneten. Jetzt stellt man den Teig für ca. 30 min. kühl.

Für den Belag den Lauch putzen, waschen und in Ringe schneiden.
Dann in einer Pfanne die Butter erhitzen und den Lauch hineingeben, einige Minuten bei schwächerer Hitze unter Wenden dünsten.

Jetzt schmeckt man den Lauch mit Salz, Pfeffer und Thymian nach Geschmack ab und lässt die Mischung abkühlen.

Bereits jetzt den Backofen auf 250°C vorheizen.

Schneide jetzt den Schinken klein und mische Quark, Salz, Pfeffer, saure Sahne und das Ei gut miteinander. Zum Schluss den Guss, den Schinken und den Lauch miteinander vermischen.

Den Flammkuchen auf einem leicht mit Olivenöl gefetteten runden Pizzablech ausrollen und etwa 7 Minuten im Ofen vorbacken.

Danach herausholen und mit dem Belag bestreichen, im Anschluss wieder in den Ofen schieben und bei 225 °C 12-14 min fertig backen. Wann es Zeit ist, den Flammkuchen herauszuholen, erkennt man mithilfe seiner Augen: Der Rand des Flammkuchens sollte eine so goldbraune Färbung aufweisen, dass einem schon vom Anblick das Wasser im Mund zusammenläuft :)

Damit ihr wisst, was ich meine:

So sollte der Flammkuchen aussehen :)



Und jetzt...Guten Appetit :)

Liebe Grüße,

Miakatzi

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen